Roeventerpeel

Naturschutzgebiet

Zwischen Kanal und Eisenbahn liegt, ostlich von Weert, eine Anzahl Moore: Das Roeventerpeel und die Einderbeekvennen. Insgesamt ist das Gebiet 34 Hektar gross.

Das Roeventerpeel wird von Erlenwald, trockenem Eichenwald und Graslandschaft umgeben. Das Roeventerpeel besteht aus einem Teich, von höheren Sandböden umringt. Dort treffen vier Wasser aufeinander: Die Einderbeek, de Vlierlossing, die Kraanlossing und der Stortbermsloot bilden gemeinsam den Leukerbeek. Schilf, Rohrkolben und die Teichbinse dominieren die Vegetation. Ab und zu sorgen blühende Pflanzen wie Engelwurz und die Arznei-Engelwurz für Variation.
Auf der Nordseite wurde neuer Wald angepflanzt. Ganz besonders im Südwesten und Westen liegen ältere Wälder. An der Ostseite liegen Grünlandgrundstücke. Auf der Bank am Schoordijk sitzend, können Sie die Anwesenheit dreier Arten Haubentauchern und vielen weiteren Wasservögeln geniessen. Eine besondere, aber nur vorübergehende Erscheinung sind die im Sommer herumfliegenden Uferschwalben. Diese brüten in den Bodenablagerungen, wo sie ihre Nisthölen haben.
   
Fahrradfahren Mitten im Limburg
Wandern Mitten im Limburg

Zurück nach Naturgebiete Mitten im Limburg

Kontaktdaten

Roeventerpeel
Roeventerpeelweg 10
6004 PH WEERT
Niederlande