Groot Buggenum Fahrradroute

Radelroute

Lange: 40 km. Geniessen Sie das schone Leudal mit dem grenzuberschreitenden Fahrradweg Groot Buggenum. Im Grathem befindet sich eine besondere Burg.

Aussehen eines neugotischen Jagdschlosses. Um das Schloss herum befindet sich ein Märchengarten mit mehreren Gartenzimmern und Springbrunnen. Der Garten ist durch Steinmauern abgetrennt. 

Die Fahrradroute führt Sie weiter entlang der berühmten Maasplassen. Außerdem fahren Sie durch die weiße Stadt Thorn und durch Kessenich in Belgien mit seiner verschwundenen Stadt, die heute Vijverbroek heißt.

Sie können diese Route am Eetcafé de Prairie (Ell) und an den Parkplätzen zwischen den Knotenpunkten 21 und 53 (Thorn) anfangen. 

Groot Buggenum

Kurz vor dem Dorf Grathem liegt das Schloss Groot Buggenum. Die Burg wurde erstmals 1419 erwähnt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Schloss so stark beschädigt, dass es in den folgenden Jahren stark verfiel. Im Jahr 1971 wurde es von einem deutschen Professor gekauft, der es restaurierte. Danach wurde die Burg der Provinz Limburg geschenkt. 

Die Maasplassen

Die Maasplassen befinden sich rund um den Knotenpunkt 34. Dies ist das größte zusammenhängende Wassersportgebiet in den Niederlanden. Die Seen sind durch die Gewinnung von Kies entstanden. Das Gebiet umfasst 3000 Hektar. 

Die weiße Stadt & die verschwundene Stadt

In Thorn kann man die weißen Häuser in der Mitte sehen. Diese einzigartigen weißen Häuser haben schon so manchen Maler inspiriert. Im Zentrum befindet sich die Sint-Micaëlkerk oder Stiftskerk. Diese stammt weitgehend aus dem vierzehnten Jahrhundert und gehörte der Benediktiner-Kaiserabtei. Sie fahren von Thorn aus nach Kessenich. Der Legende gab nach dass es zwischen Thorn und Kessenich eine Stadt gab namens Vijver. Sie soll zur Strafe Gottes versunken sein. Die Stadt ist verschwunden und an dieser Stelle liegt nun der Sumpf der Vijverbroek.

Kontaktdaten

Groot Buggenum fietsroute
Sebastiaanstraat
6011 RD ELL
Niederlande

Ausstattung/Service

Entfernung
40 km