Gefuhrte Besichtigung der Abtei Lilbosch in Echt

Rundführung

Bei diesem Spaziergang lernen Sie die Arbeit und Lebensweise der Bewohner der Abtei von Lilbosch kennen: die Zisterziensermonche. Sie besuchen ihren eigenen Bauernhof mit Livar-Schweinen und den Fluchtbunker von 1942.

Die Mönche sind Zisterzienser strenger Observanz. Sie führen ein einfaches Leben in Stille und Gebet. Ihr Einkommen beziehen sie hauptsächlich aus einer gemischten Landwirtschaft und der Zucht von Livar-Klosterschweinen.

Bei diesem Rundgang erzählt der Führer über die Lebensweise der Mönche, die Ursprünge der Abtei, die Landschaft und die Urbarmachung des (Sumpf-)Gebietes.
Sie besuchen den Bauernhof, die Livar-Schweine, und werfen einen Blick in den Fluchtbunker. Die deutschen Besatzer bauten diesen Bunker während des Zweiten Weltkriegs 1942, als die Mönche vertrieben wurden.
Auf dem Gelände befindet sich auch ein Denkmal zu Ehren der alliierten Flugzeugbesatzungen, die hier während des Zweiten Weltkriegs gefallen sind.


Preis:

ab € 67,50 pro Führer


Exklusiv:

Verwaltungsgebühr € 5,50


Einzelheiten:

*Dauer 2 Stunden
*Mindestens 15 Personen. Kleinere Gruppen möglich. Sie zahlen jedoch für die Mindestteilnehmerzahl
*Für Last-Minute-Buchungen (innerhalb von 7 Arbeitstagen) wird eine doppelte Verwaltungsgebühr erhoben 

HIER BUCHEN

Kontaktdaten

Rondleiding Abdij Lilbosch in Echt
Pepinusbrug 6
6102 RJ ECHT
Niederlande
0475 330 289