Gemeinde Maasgouw mitten in Limburg

Entdecken Sie die Geschichte entlang der Maas in Maasgouw

Die Ortskerne der Gemeinde Maasgouw haben eine reiche Geschichte und liegen in ein wasserreiches Gebiet. Ohe en Laak und das Festungsstädtchen Stevensweert mit seinen Festungswerken sind auch als "Die Insel in der Maas" bekannt. Maasbracht ist die Heimat für die kommerzielle Binnenschifffahrt, dies ist einer der grössten Binnenhäfen der Niederlanden.Die beeindruckende Drillingsschleuse hat mit 11,85 Meter, die grösste Fallhöhe aller Schleusen in den Niederlanden.

Das schöne weisse Städtchen Thorn, das alte Zentrum von Wessem und die gemütliche Dörfer Heel, Beegden und Linne sind ebenfalls einen Besuch wert.

Natur und Wasser

Maasgouw ist Teil des Mittel-Limburger Seengebiet,das grössten zusammengeschlossene Wassersportgebiet in den Niederlanden. Wegen dem vielen Wasser gibt es hier eine grosse Auswahl an Wassersportarten und Wassererhohlung. Aber auch die Natur ist in Maasgouw reichlich vertreten. Es ist genau diese Kombination von Wasser und Natur die Maasgouw zu einer besonderen Gemeinde macht.

Das weiße Städtchen Thorn

In Maasgouw liegt das weisse Städtchen Thorn. Mehr als 800 Jahre lang war dieses Städtchen die Hauptstadt eines Miniatur-Fürstentums, heute eine denkmalgeschützte Stadtansicht mit vielen Denkmälern. Wer Thorn entdecken möchte, sollte sich Zeit nehmen, denn es gibt viel zu sehen. Ein historisches Zentrum mit malerischen weissen Häuschen und vielen authentischen Gebäuden aus dem 15. bis 19. Jahrhundert. Verwinkelten Gassen, gepflastert mit original Maas-Kopfsteinpflaster und intime Innenhöfen, Bodenmosaiken und mittelalterlichn Eindrücke. Die gotische Abteikirche aus dem 10. Jahrhundert dominiert nach wie vor dieses romantische Städtchen.